Psychotherapiekosten

Via Zusatzversicherung 1

Psychologische Psychotherapien können über die Zusatzversicherung abgerechnet werden, sofern die behandelnde Fachkraft auf der Liste der santésuisse aufgeführt ist. Die Beiträge der Krankenkassen sind unterschiedlich hoch; nur wenige von ihnen bezahlen keine Beiträge. Klären Sie im Voraus mit der/dem psychologischen Psychotherapeut/in ab, ob deren/dessen Leistungen über die Zusatzversicherung abgerechnet werden kann.

Grundversicherung 2

Leistungen von delegiert arbeitenden Psychotherapeut*innen, die von einem Arzt order einer Psychiaterin angestellt sind, können über die Grundversicherung abgerechnet. Werden.

Invalidenversicherung 3

Psychotherapien für Kinder und Jugendliche (bis zum 20. Lebensjahr) können – bei Vorliegen einer Kostengutsprache – durch die Invalidenversicherung (IV) finanziert werden.

Mehr über PLIZ